NDED

Ihr professioneller Internetshop rund um Nageldesign. Umfassendes Sortiment inklusive Nailart Zubehör.

Hier ist für jeden etwas dabei!

Auf den Verschluss kommt es an

Nagelpiercing ist nicht gleich Nagelpiercing. Nicht nur in Form, Farbe, Material und Ausgestaltung unterscheiden sich die verschiedenen im Handel angebotenen Piercings, sondern auch die Verschlüsse sind höchst unterschiedlich. So gibt es Piercings, die dauerhaft verschlossen werden und auch welche, die jederzeit wieder geöffnet werden können. Letzteres kann besonders dann sinnvoll sein, wenn das Piercing im Fingernagel, aus welchen Gründen auch immer, nicht dauerhaft getragen werden kann oder soll. Dieses ist zum Beispiel bei manchen Berufsgruppen aus hygienischen Gründen oder aufgrund von Verletzungsgefahren erforderlich.

Nagelstecker werden immer mit einer Schraube, auch Mutter genannt, auf der Rückseite verschraubt. Dieses Prinzip ist vergleichbar mit einem Ohrstecker, nur dass beim Nagelstecker die Mutter bedeutend kleiner ist. Sie wird an der Unterseite des Nagels angebracht, wofür ein spezieller kleiner Schraubenschlüssel verwendet werden sollte. Die Schraube kann dann jederzeit auf gleiche Weise wieder gelöst werden.

Gleich mehrere Verschlussvarianten gibt es bei den Ringen. Ringe mit Kugeln werden in der Kugel verschlossen. Hier wird das freie Ende des Rings nach dem Einfädeln des Piercings durch das zuvor gebohrte Loch in die Kugel geführt und dort verklebt. So ist das Piercing dauerhaft geschlossen, gleichzeitig ist der Ring vollkommen glatt und bietet somit nur geringe Nailart Motiv Piercing Würfel, SilberAngriffsfläche. Die Gefahr, mit dem Piercing hängen zu bleiben, wird dadurch gesenkt. Ring ohne Kugel, an die ein Motiv-Anhänger gehängt werden kann, werden durch das vorsichtige Zusammendrücken der beiden freien Ringenden verschlossen. Die dritte Variante sind Ringe mit Karabinerverschluss. Hierbei handelt es sich um Verschlüsse, wie sie auch von Halsketten bekannt sind. Der Ring lässt sich durch das Zurückschieben eines kleinen Hakens an einer Stelle öffnen. Wird der Haken losgelassen, federt er zurück und der Ring ist wieder verschlossen.